So schmeckt der Frühling…Rhabarberkuchen mit Baiser (nach Omas Rezept)

Ha! Gestern habe ich ihn entdeckt…den ersten Rhabarber der Saison und mußte sogleich an meine Oma denken ♥

Sie hat früher immer den besten Rhabarberkuchen der Welt gemacht, wenn wir zu Besuch kamen. Meine Kinder lieben ihn auch – diesen Kuchen nach altem Familienrezept, wenn endlich wieder die Frühlingszeit beginnt ♥

Anbei DAS REZEPT und ich freue mich riesig, wenn ihr ihn auch mal ausprobiert #köstlich:

200 g Mehl

100 g Zucker

4 Eigelb (trennen, da wir das Eiweiß später für den Baiser brauchen)

100 g weiche Butter

1 Päckchen Vanillinzucker

1 Päckchen Backpulver

9 EL Milch

Backofen auf 180 °C vorheizen, Backform einfetten und nun die Zutaten zu einem glatten, cremigen Teig vermischen.

6 – 8 Stangen Rhabarber (geschält und in Stücke geschnitten) auf dem Teig verteilen und alles für 35-40 Minuten in den Backofen. rhab

Nun die 4 Eiweiß schäumen und mit 180 g Puderzucker vermischen – den entstanden Baiser auf dem Kuchen verteilen. Die Backofentemperatur auf 150 °C runtersetzen und den Kuchen weitere 15-20 Minuten backen (bis der Baiser golden wird).IMG_0286

Fertig ♥ So schmeckt der Frühling! IMG_4643

Eure Nine

(Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr – solltet ihr den Kuchen backen – ihn auf Instagram postet und mich @sheisawandermum verlinkt…damit ich virtuell bei euch mitessen kann 😉 )

 

 

 

 

 

 


Ein Gedanke zu “So schmeckt der Frühling…Rhabarberkuchen mit Baiser (nach Omas Rezept)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s