Reisen mit Kindern?! Erfahrungsbericht einer alleinerziehenden Wandermum (Gastblogeintrag Tanja)

Nachdem nun bereits 3 Wandermums von ihren Reiseerfahrungen berichtet haben, freue ich mich heute ganz besonders, dass auch die liebe Tanja sich zu Wort meldet. Sie ist alleinerziehende Mama von zwei Kindern, Gründerin von Cosy Rebels, ein absolutes Hippie-Girl und ebenfalls gerne auf Reisen – oft mit ihrem eigenen Travel-Van. Viel Spaß beim Lesen und Betrachten ihrer traumhaften Bilder ♥

„Im vergangenen Jahr war ich mit den Kindern in Mexico und vor 3 Jahren in Costa Rica. Sonst sind wir eigentlich vor allem mit dem Van in Kroatien und im Sommer oft am Grundlsee in Österreich.


Mexico und Costa Rica waren wunderschön und es gab so viel zu sehen für die Kinder, dennoch finde ich es körperlich immer recht anstrengend für 2 Wochen so weit zu reisen. Zeit- und Klimaumstellung und auch die lange Anreise machen den Kindern (und meine sind ja sehr hellhäutig & blond und rothaarig, weshalb vor allem der Klimawechsel nicht ohne ist) doch immer ganz schön zu schaffen.
Letztendlich ist es schon ein enormer Aufwand ( körperlich und finanziell) so eine Fernreise zu machen, wenn auch die Abenteuer die man erlebt wunderbar sind und einen zusammenschweißen. 😊


Entspannter finde ich es deshalb eigentlich innerhalb von Europa zu Reisen. Vor allem Kroatien und Sardinien mit unserem Van sind mir in den letzten Jahren sehr ans Herz gewachsen. Es ist dort an so vielen Stellen noch so schön wild und naturbelassen. Die Kinder mochten es auch und in Kroatien ist man ja von Süddeutschland aus  easy in 7 Stunden auf einer schönen Insel.  Österreich ist auch wunderschön. Da waren wir mit Freunden und vielen Kindern direkt am Grundlsee. Herrlich friedlich und ruhig war es da.


So hat alles sein Pro und Contra, aber am leichtesten und entspanntesten war es für mich persönlich in Österreich.

Dieses Jahr planen wir für Pfingsten New York und Woodstock. Meine beste Freundin lebt ja dort und hat auch ein Haus in Woodstock. Meine Kinder möchten die Stadt in der sie 2009 ein Jahr gelebt haben noch einmal sehen.
Ich plane 3 Tage New York und 7 Tage Woodstock. Mal sehen ob das klappt, habe jetzt allerdings 2 Jobs und muss schauen, dass ich es auch möglich machen kann.“

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s